· 

San Francisco 2. Tag

Für San Francisco hatte ich vier Übernachtungen eingeplant. Für mich völlig ausreichend, da ich bereits schon einmal 2007 in dieser Stadt war. Wenn man jedoch zum ersten mal in der Stadt ist, sollte man mindestens fünf Übernachtungen einplanen, da es sehr viel zu sehen gibt. Gerade wenn dann doch mal das Wetter schlecht ist, ärgert man sich wenn man nicht so viel unternehmen kann.

 

Leider war das Wetter zu beginn nicht so optimal, viele Wolken und zwischendurch immer mal wieder ein paar kleine Regenschauer. Aber trotzdem habe ich mich auf zum Sightseeing gemacht. Die Highlights für diesen Tag: Twin Peaks Park, Lombard Street, Coit Tower, Baker Beach mit schönem Ausblick auf die Golden Gate Bridge, Alamo Square mit den "Painted Ladies" und Union Square.

Twin Peaks mit Blick auf die Metropole - San Francisco
Twin Peaks mit Blick auf die Metropole - San Francisco

Erst am Nachmittag zeigte sich zwischendurch die Sonne.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0